Ingo Busch im ARD Morgenmagazin zum Streik der Ryanair-Piloten

Boeing 737 der Ryanair auf dem Flughafen Köln, Foto: Ingo Busch
Boeing 737 der Ryanair auf dem Flughafen Köln, Foto: Ingo Busch

Die Piloten der Ryanair streiken erstmalig in der Geschichte der irischen Billigairline. Das VDRJ-Mitglied Ingo Busch hat bereits vor einiger Zeit einen Artikel zu den Arbeitsbedingungen der Piloten auf seinem Blog veröffentlicht. Er sagt klipp und klar: Ich fliege nicht mit Ryanair und das hat seine Gründe! Im Rahmen des Streiks der Piloten wurde er vom ARD Morgenmagazin eingeladen, um den Zuschauern zu erklären, wie die Arbeitsbedingungen bei Ryanair sind. Im Gespräch mit MoMa-Moderatorin Anna Planken hat er auch Hinweise gegeben, wie Passagiere trotzdem günstiges Fliegen mit dem sozialen Gewissen vereinbaren können.

Das Gespräch steht in der ARD-Mediathek zum Nachschauen zur Verfügung.

Den Mitschnitt dieses Gesprächs, sowie des zweiten Gesprächs, welches um 8:40 in der gleichen Sendung stattfand hat Ingo Busch auch auf seinem Blog bereit gestellt. Dort findet sich ebenfalls ein Radio-Interview in der SR1-Sendung Stand der Dinge.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*