Dank an die Unterstützer der VDRJ-Journalistenpreise 2022

VDRJ-Vorsitzender Rüdiger Edelmann bei einer früheren, „echten“ Preisverleihung. (Foto: Messe-Berlin)

Auch für den Jahrgang 2022 freuen wir uns über die Unterstützung aus der Tourismusbranche

von Rüdiger Edelmann

Wir sind stolz darauf, dass die VDRJ – Columbus – Journalistenpreise keinen Marketinghintergrund haben und absolut unabhängig sind. Unsere hochklassig besetzten Jurys arbeiten ehrenamtlich, unabhängig und komplett ohne Beeinflussung durch die Sponsoren unserer Preise. Wir werben mit den Auszeichnungen ausschließlich für guten Reisejournalismus.

Ohne Unterstützer ging und geht es nicht

Klar ist aber auch, dass wir die damit verbundenen Kosten für die Preise, die Juryarbeit und die Organisation der Preisverleihung nicht allein aus der Vereinskasse finanzieren können. Wir freuen uns deshalb ganz besonders, dass wir auch für den Jahrgang 2022 Unterstützung aus der Tourismusbranche erhalten. Ohne diese großzügige Hilfe wären unsere jährlichen Preise so nicht realisierbar.

Messe Berlin – Internationale Tourismusbörse

Seit Jahren gehörte eine würdige Verleihungsveranstaltung zur Tradition unserer Journalismus Preise. Zuletzt war uns dies zur Internationalen Tourismusbörse 2019 möglich. Dann kam Covid und die Corona-Pandemie. Wir mussten unsere geliebten Präsenzveranstaltungen aussetzen. Mit aufwendig produzierten YouTube – Filmen sorgten wir für Ersatz. Leider kommt dies nicht wirklich auf eine Würdigung per Veranstaltung heran. Deshalb freuen wir uns, dass uns auch zur ITB 2023 die tatkräftige Unterstützung der Messe-Berlin gewiss ist. Wir werden die Preise also wieder in Präsenz am Donnerstag dem 09. März verleihen.

Mein besonderer Dank geht dabei an Julia Sonnemann (PR-Kreis-Mitglied) und David Ruetz, die uns über all die Jahre tatkräftig unterstützt und ihre Hilfe auch für die bevorstehende Verleihung zugesagt haben.

Autorenpreis: Gebeco – Reisen

Es gibt Partnerschaften, die überstehen auch schwierige Zeiten. Die Unterstützung des VDRJ-Autorenpreises gehört dazu. Seit gefühlt Jahrzehnten dürfen wir dabei auf die Hilfe von Gebeco-Reisen in Kiel setzen. Auch beim aktuellen Jahrgang war dies keine Frage. Die Zusage kam schnell und wir freuen uns allen drei Preisträger:innen der Autorenpreise (Print & Online) auch diesmal einen Reisegutschein im Wert von je 1.000 Euro für Reisen aus der aktuellen Gebeco – Produktpalette überreichen zu dürfen.

PR-Kreis hilft

Alicia Kern, Pressesprecherin von Gebeco und Mitglied im PR-Kreis, unterstützt den Autorenpreis inzwischen seit Jahren. Gebeco ist ein fester Sponsor seit mehr als 10 Jahren. Cathérine Bouchon unterstützt, als Pressesprecherin der Lindner Hotels, seit vielen Jahren die Arbeit der Filmpreis-Jury.

Die schwierige Suche nach den Unterstützern der Goldpreise bei Radio/Podcast bzw. Film/TV/Online haben uns die PR-Kreismitglieder Maria Greiner und Ralph Steffen von Claasen Communication abgenommen. Dafür ganz besonderen Dank!

Radiopreis: Citadines Apart’hotels

Partner kommen und gehen. Gerade die Tourismuskrise in Zeiten der Pandemie hat dafür gesorgt, dass bisherige Partner ihr Marketinggewicht verändern mussten. Das ist der Lauf der Dinge, der gerade in Krisenzeiten vorkommt. Trotzdem ist es uns gelungen nach zwei Jahren auch hier wieder einen Partner zu finden.

Die Citadines Apart’hotels sind zum ersten (und hoffentlich nicht letzten) Mal an Bord des Radiopreises und unterstützen uns besonders reich.

Der Goldene Columbus für das beste Hörstück des Jahres 2022 wird belohnt mit einem Hotelgutschein im Wert von 1.000 Euro. Er beinhaltet 4 Übernachtungen für 2 Personen in einem Studio oder Apartment im neuen „Citadines Danube City Vienna“ in Wien / Österreich. Es dürfte ein Aufenthalt in einem brandneuen Hotel werden, denn das Haus eröffnet voraussichtlich im Sommer 2023.

Damit aber nicht genug. Zusätzlich wird die Arbeit der Radiopreis-Jury unterstützt vom Aparthotel „Citadines City Centre Frankfurt“ (Übernachtung und Tagungsraum). Wir bedanken uns für diese zusätzliche Hilfe.

Filmpreis: LOT – Polish Airlines

Der Filmpreis der VDRJ wird diesmal von „LOT – Polish Airlines“ unterstützt. Da mit dem Film des Jahres in der Regel ein ganzes Team ausgezeichnet wird bedanken wir uns ganz besonders für die Flexibilität von LOT gleich mehrere Sachpreise zur Verfügung zu stellen. Der Goldene Columbus für den „Film des Jahres“ wird belohnt mit 3 Economy-Class-Tickets von Deutschland zu einem beliebigen LOT-Ziel in Polen innerhalb des LOT-Netzwerks. Der Wert des Preises beträgt, wie bei den anderen Hauptpreisen, auch hier ca. 1.000 Euro.

Filmpreis: Lindner-Hotels

Last but not least geht unser Dank an Lindner-Hotels für die Unterstützung der Filmjury-Tagung im Lindner Hotel am Kurfürstendamm in Berlin. Auch hier ginge nichts ohne VDRJ-Mitglied und Lindner-Pressesprecherin Cathérine Bouchon.

Silber-Preise bei Radio und Film: Conbook

Conbook Logo

Hier gilt es besonderen Dank auszusprechen, denn Conbook, namentlich Verleger Matthias Walter und Pressesprecherin Svenja Müller waren von Beginn unserer Partnerschaft im wahrsten Sinne von der Pandemie und den nicht stattgefundenen Preisverleihungen betroffen. Trotzdem sind sie dabei geblieben und unterstützen die Silberpreise in beiden Kategorien bereits seit dem Wettbewerbsjahrgang 2019 und der komplett ausgefallenen Preisübergabe 2020, sowie den Video-Präsentationen für die Jahrgänge 2020/21 und 2021/22. Auch im aktuellen Jahrgang ist Conbook wieder an Bord.

Die Gewinner der jeweils drei Silber-Preise für Radio und Film erhalten ein Buchgeschenk und einen Büchergutschein von Conbook, dem Verlag für Reiseliteratur.

Das, was wie eine „Ultimative Lobhudelei“ (geklaut bei WDR – Zimmer frei) aussehen könnte, schreibe ich mit Stolz und großer Anerkennung an unsere diesjährigen Sponsoren. Es ist, in Zeiten wie diesen, beileibe nicht selbstverständlich, die VDRJ-Journalistenpreise zu unterstützen. Um so mehr schätzen wir die Hilfe beim diesjährigen Jahrgang der Columbus-Preise.

Verwandte Artikel:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*