Wellness Trend-Wirr-Warr

In der Hotellerie ist der Wellnessbereich das Epizentrum des gepflegten Nichtstuns. Und in gerade mal zehn Jahren wurde da mächtig aufgerüstet. Früher konnte man es als Hotelier fast noch als USP verkaufen, wenn man mehr anbot als Sauna, Pool und Massageliege. Kleine Fluchten aus dem Alltag, perfekt inszeniert von der Sanitär-Industrie, die von römisch-dekadent bis meditativ durchdesignt alle Spielarten der Wohlfühl-Bühnen am Reissbrett entwarf. Heute kann es sich kein Hotel von Rang und Namen mehr leisten, hier zu schwächeln. Die Besonderheit ist zum Standard geworden. Aber die Bespielung der Bühne reicht von großer Oper bis Bauerntheater. Trendchen ohne Ende, Bespassung in Öl und Packung. Wenn es nach dem international tätigen Wellness-Berater Dr. Franz Linser von der Innsbrucker Linser Hospitality geht, muss Wellness dringend mit Sinn aufgeladen werden und gesellschaftliche Veränderungen widerspiegeln. Wie man erfolgreich einen Weg aus dem Wellness Trend Wirr-Warr findet, das erläutert er bei mir im Reiseradio-Gespräch.

…. und hier können Sie das Gespräch hören

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*