Antonia Rados: Offen sein!

Antonia Rados

Antonia Rados kenne ich noch aus meinen Zeiten als Moderator des ARD Morgenmagazins. Die Schalten in die Krisengebiete der 90er. Und da gab es genug zu berichten für die erfahrene Auslandsreporterin. Ihre Reisen waren naturgemäß diametral anders gegenüber den Landverschickungen, um die die touristische Industrie sich kümmert. Und auch die Auswahl der Orte für die Ferne von der Heimat hätte keinen Urlaubscheck bestanden.

Brandstellen der Welt

Heute lebt Antonia Rados in Paris, an einem Ort also, der ebenfalls seine Leichtigkeit verloren hat und berichtet immer noch von den Brandstellen der Welt, mittlerweile für die RTL Gruppe.

Ich traf sie am Rande der DRV-Tagung in Berlin, wo sie den Touristikern ihre Sicht auf die Welt in unsicheren Zeiten näher brachte. Anschließend trafen wir uns zum Gespräch.

Dieses Gespräch können Sie unter diesem Link hören

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*