Erfolgreich: Viele VDRJ-Mitglieder unter Gewinnern der „Touristik PR und Medien Awards 2021“

Verleihung der „Touristik PR und Medien Awards 2021“ (Collage Franz Neumeier)

Am 16. März wurden die in der Branche alljährlich mit Spannung erwarteten „Touristik PR und Medien Awards 2021“  übergeben. Doch auch für diese Veranstalter, die Touristik PR und Touristik Medien GbR mit dem Philippine Department of Tourism als Sponsoren, lief die Verleihung anders als gewohnt. Bei der Preisverleihung via Zoom schalteten sich einhundert Kolleginnen und Kollegen zuhause an den Bildschirmen zu. Unter den Zuschauern und Preisträgern: zahlreiche Mitglieder der Vereinigung Deutscher Reisejournalisten (VDRJ).

Und das sind die Sieger der insgesamt sechs Award-Kategorien: Pressesprecherin Angela Winter von FTI, die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Journalist Helge Sobik, das Meerblog von Elke Weiler, die PR-Agentur Angelika Hermann-Meier PR sowie das Fremdenverkehrsbüro Schweiz Tourismus.

von Charis Stank

Die beste Nachricht zuerst: VDRJ-Mitglieder sind in allen Kategorien unter den Top Ten. Angela Winter von FTI Touristik kann sich Platz 1 unter den Pressesprechern sichern. Unter den PR Agenturen wird es für die VDRJ  ab dem zweiten Platz mit Nina Genböck (Genböck PR + Consult) und Dorothea Hohn, (Global Communication Experts), Platz 3 interessant. Bei den Reisejournalisten des Jahres 2021 schwächelt die VDRJ zunächst, holt aber ab Platz 8 auf. Franz Neumeier, Oliver Gerhard und Jürgen Drensek folgen sich und landen damit unter den ersten zehn Preisträgern. Besonders erwähnenswert: Franz Neumeier schafft es gleich in zwei Kategorien ganz weit nach oben. Platz acht für ihn bei den Reisejournalisten des Jahres 2021. Außerdem: Mit cruisetricks.de, seinem Kreuzfahrtblog landet er auf Platz 3 zur Wahl des besten Reiseblogs. Ihn übertrumpft lediglich Johannes Klaus von Reisedepeschen.deder sich über Platz 2 freuen darf. 

Bleibt noch die Wahl zum Verkehrsbüro des Jahres: auch hier ist die VDRJ mit Jörg Peter Krebs (1. Platz an Schweiz Tourismus) und Monika Fritsch, die mit ihrem Team von Atout France Platz 2 erreicht, ganz weit vorn mit dabei. Wir gratulieren!

Die Preisträger aller Award-Kategorien

Reiseredaktion des Jahre 2021 ist die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung mit Barbara Liepert, Platz 2 geht an die Stuttgarter Nachrichten mit Bettina Bernhard, Susanne Hamann und Annette Schwesig und Platz 3 erringt die Süddeutsche Zeitung mit Jochen Temsch.

Reisejournalisten des Jahres 2021 sind: auf Platz 1 Helge Sobik, auf Platz 2 Stefanie Bisping und den dritten Platz holt sich Franz Lerchenmüller.

Reiseblog des Jahres 2021 ist eine Dauersiegerin in dieser Kategorie. Elke Weiler mit ihrem Meerblog, darf sich ein weiteres Jahr freuen die Nummer 1 zu sein. Platz 2 geht an Johannes Klaus von Reisedepeschen. Platz 3 an Franz Neumeier von Cruisetricks.

Pressesprecherin des Jahres 2021 ist Angela Winter von FTI Touristik. Platz 2 belegt Dr. Frano Ilic von  Studiosus Reisen und Platz 3 Anja Braun von TUI Deutschland. Damit gehen die ersten beiden Plätze an Mitglieder der VDRJ. Gefolgt von Anke Cimbal (Best Western Hotels Central Europe), die mit 88 Punkten knapp den dritten Platz verfehlte.

PR-Agentur des Jahres 2021 ist die Agentur von Angelika Hermann-Meier und ihrem Team, Platz 2 belegt Nina Genböck von Genböck PR + Consult, Platz 3 geht an Dorothea Hohn und ihr Team von GCE.

Verkehrsbüro des Jahres 2021 ist Schweiz Touristik mit Jörg Peter Krebs. Der zweite Platz geht an Monika Fritsch und das Team von Atout France. Auf den dritten Platz kommt Irland Information mit Ciara O’Connor, Monika Wörmann, Rebecca Scanlan und Oliver Treptow.

Alle Wahlergebnisse und die Ranglisten bis Platz 10 finden Sie auf der Website von Touristik PR. www.touristikpr.de/wahlergebnisse

Über die „Touristik PR und Medien Awards 2021“

In „normalen” Jahren werden die Touristik PR und Medien Awards bei einem feierlichen Event auf der Reisemesse ITB in Berlin verliehen. 2021 musste das Event aufgrund der Corona-Pandemie schon zum zweiten Mal ausfallen. Deshalb fand die Preisverleihung in diesem Jahr im Rahmen einer Zoom-Konferenz statt, moderiert von Reisejournalist Marc Tügel und unterstützt vom Philippine Department of Tourism. Eingeladen waren über 200 Reise-Journalisten und -Redaktionen, Blogger, PR-Agenturen, Fremdenverkehrsbüros und Pressesprecher, die im Vorfeld zugleich über die Awards, beziehungsweise die Preisträger abgestimmt hatten.

Initiator der Awards ist das Handbuch „Touristik Medien“, das kompaktes Know-how zu mehr als 660 Reiseredaktionen, 270 freien Reisejournalisten und etwa 270 Reiseblogs in Deutschland, Österreich und der Schweiz liefert. Im Schwesterhandbuch „Touristik PR“ finden sich Informationen zu mehr als 2200 Reiseveranstaltern, Airlines, Hotels, Verkehrsbüros sowie zu fast 220 touristischen PR-Agenturen.

Verwandte Artikel:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*