Neu an Bord: Tobias Sauer

„Wie muss Reisejournalismus heute aus- sehen, um für Leserinnen und Leser (wieder) attraktiv zu sein? Was erwartet unser Publikum von uns, welche Geschichten, welche Informationen und welchen Service? Was können Journalistinnen und Journalisten besser und zuverlässiger leisten als Algorithmen? Wie können wir es scha en, die Glaubwürdigkeit der Berichterstattung zu verbessern? Was können Journalistin- nen und Journalisten von Bloggerinnen und Bloggern lernen?

Austausch mit Kolleginnen und Kollegen zu diesen und vielen anderen Themen, die vermutlich nicht nur mir unter den Nägeln brennen, erhoffe ich mir von meiner Mitgliedschaft in der VDRJ.

Mit meinen Erfahrungen aus knapp fünf Jahren Reisejournalismus will ich zu diesen Diskussionen gerne beitragen. Seit Ende 2014 bin ich Chefredakteur des Spartacus Traveler, des reichweitenstärksten und ältesten Reisemagazins für schwule Männer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Vierteljährlich berichten wir über Trends im schwulen Reisemarkt und bieten unseren Lesern mit Repor- tagen aus allen Kontinenten Inspiration für ihre Reiseplanung. Bevor ich in die Redaktion des Spartacus Traveler eintrat, war ich zwei Jahre lang Redakteur beim schwul-lesbischen Reisemagazin Queer Travel.

Wenn ich nicht gerade Reisetexte schreibe oder die Arbeiten von Kolleginnen und Kollegen redigiere, arbeite ich frei als Wissenschaftsjournalist mit einem Fokus auf historische Themen. Zum Bier treffen kann man mich in Berlin, wo ich seit dem Ende meines Studiums an der Uni Trier lebe.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.