„Mein Schiff 4“ im „Was mit Reisen“ Check

Nur marginal unterscheidet sich die neue „Mein Schiff 4“ von ihrer Vorgänger-Nummer 3. Es sind kleinere Anpassungen im Design und eine neue Bar an der Stelle des früheren Meeres-Museums. Aber aufmerksame Beobachter werden bemerken, dass viel mehr Kunst sichtbar ist im öffentlichen Raum. 6000 Werke sind verstreut inszeniert. Ein schöner Galerie-Rundgang für Regenstunden; zumal die Mein-Schiff-App auch noch als Museumsführer dienen kann. „Was mit Reisen“-Videoreporter Jürgen Drensek hat sich von der vielen Kunst aber auch zum eigenen Atelier-Arbeiten inspirieren lassen. Sein erstes Bild entsteht…

Viele weitere spannende Geschichten Rund ums Reisen gibt es auf www.wasmitreisen.de.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*