Frankfurt Airport Servicekommunikation vergibt Etat an Wilde & Partner

Nach einer mehrstufigen Wettbewerbspräsentation hat sich w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH den PR-Etat der Fraport AG für den Bereich Servicekommunikation des Frankfurter Flughafens gesichert.

Neben klassischen PR-Aktivitäten wird das Team von Wilde & Partner den Flughafen Frankfurt unterstützen, die vielen Annehmlichkeiten des größten deutschen Airports für seine Passagiere über verschiedenste PR-Maßnahmen zu transportieren.

Neue Service-Angebote

Darüber hinaus gehören die kommunikative Begleitung neuer Service-Angebote, Agenda-Setting und kreative PR-Aktionen zu den Aufgaben der Agentur mit Sitz in München.

Jürgen Harrer, Leiter der Unternehmenskommunikation bei der Fraport AG: „Die Vernetzung in der Reise- und Luftfahrtindustrie, die Kreativität und das Renommee von Wilde & Partner sowie eine außergewöhnliche Präsentation haben uns überzeugt. Wir haben ambitionierte Ziele und sind sehr zuversichtlich, mit der Agentur den passenden Partner gewählt zu haben.“

Thomas C. Wilde, Geschäftsführer bei Wilde & Partner: „Die Fraport AG und der Flughafen Frankfurt genießen weltweit allerhöchste Reputation und sind Visitenkarte des Wirtschaftsstandortes Deutschland. Wir sind stolz darauf, die Abteilung Servicekommunikation zu unterstützen und den Frankfurter Flughafen auf dem Weg zu einem der weltweit führenden Qualitäts-Flughafen kommunikativ begleiten zu dürfen.“

Die Service-Kommunikation der Fraport AG für den Flughafen Frankfurt betreuen bei Wilde & Partner Senior PR-Consultant und Teamleiterin Julia Pawelczyk, PR- Consultant Christine Pierk und Team Account Support Lisa Mörchen.

 

Foto: © Flughafen Frankfurt

Das könnte Sie ebenfalls interessieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.