Deutschland erfolgreicher Messeplatz

Das Messegeschäft in Deutschland hat 2016 ein neues Rekordergebnis verbucht. Das teilte der Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (AUMA) mit. Wie TN-Deutschland weiter berichtet, wurden demnach auf 186 Messen 191.000 Aussteller gezählt, die zusammen 7,5 Millionen Quadratmeter Standfläche gebucht hatten. Damit wurde die bisherige Bestmarke aus dem Jahr 2012 mit 181.000 Ausstellern und 7,1 Millionen Quadratmetern Ausstellungsfläche übertroffen. Lediglich die Besucherzahl von 10,5 Millionen wurde schon einmal übertroffen – im Jahr 2001 mit 10,7 Millionen. Grund für das hervorragende Ergebnis sei neben dem starken Messeprogramm gewesen, dass mehrere große Messen mit Drei- und Vier-Jahres-Turnus alle 2016 stattfanden, so der AUMA. Außerdem seien die einzelnen Messen gewachsen. So verzeichneten die 186 Messen im Schnitt ein Prozent mehr Aussteller und ein halbes Prozent mehr Standfläche. Nur die Besucherzahlen gingen um 0,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr zurück. Für 2017 sind laut dem AUMA bislang 159 Messen geplant.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.