Neu an Bord: Marie Tysiak

Marie Tysiak
Marie Tysiak

Reisejournalistin sein? Das bedeutet für mich: Neugierde auf das Leben – wissbegierig, leselustig, kreativ, offenherzig sein. Aber eben vor allem neugierig sein. Gepaart mit dem richtigen Riecher für gute Geschichten.

So ist es – unter anderem – meiner großen Neugier geschuldet, dass ich heute in der Reisejournalistenwelt zuhause bin. Mein Weg hierher führte mich über viele Länder, Stationen und Studiengänge, stets angetrieben von meiner Leidenschaft – dem Reisen natürlich. Im Alter von nur 14 Jahren trat ich meinen ersten längeren Auslandsaufenthalt an, ein Schüleraustausch nach Südafrika. Zahlreiche weitere Aufenthalte im Ausland kamen hinzu, sei es für ein Jahr an die Highschool nach Texas, mehrere Wochen mit dem Zelt durch Namibia, Australien, Asien oder für ein Jahr für die GIZ auf die Philippinen.

Dabei schien sich mein Interesse für die Reisejournalistik immer mehr zu verfeinern: Unterstützte ich auf den Philippinen das Tourismusamt bei der Tourismusförderung auf den Inseln, versuchte ich später, mein Wissen über diese und andere entlegene Regionen der Welt in Reisevorträgen an der VHS meiner Heimatstadt Wuppertal Interessierten näherzubringen. Während meines Doppel-Studiums Ethnologie und Englische Studien (Sprach- & Literaturwissenschaft) erfolgte ein Praktikum in der Redaktion von reisenEXLCUSIV. Dann kam der Master in Literaturübersetzen in Düsseldorf und meine ersten freiberuflichen Arbeiten als Reisejournalistin.

Heute lebe ich in Köln und arbeite in der Redaktion von reisenEXCLUSIV. Ich genieße das trubelige Kölner Leben voller Konzerte, Karneval und Kultur. Im Sommer engagiere ich mich gerne am Rettungswachdienst an den deutschen Küsten, wandere mit meinem Rucksack durch die Alpen – oder erlebe in fernen Ländern Abenteuer auf Husky-Schlitten, im Geländewagen oder surfe an schönen Stränden dieser Welt. Regelmäßig leite ich auf den Philippinen einen Kinder-Mitmachzirkus.

Ich freue mich sehr auf den Austausch innerhalb der VDRJ – schließlich zehren wir alle von der gleichen, schönen Leidenschaft: dem Reisen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*