Neu an Bord: Isabella Partasides

„Aufgewachsen bin ich auf Zypern in Limassol. Nach dem Abitur zog ich für mein Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaften nach Deutschland, in die Fahrradstadt Münster. Meinen ersten Job nach dem Studium hatte ich in einer Eventagentur. Die Erfahrung, die ich dort gesammelt habe, hat mir später bei der Vorbereitung der Pressekonferenzen sehr geholfen“, sagt Isabella Partasides.

„Vor 15 Jahren bin ich nach Frankfurt gezogen. Mittlerweile schätze ich an Frankfurt nicht nur den Flughafen wie zu Beginn meiner Zeit hier, sondern das internationale Flair. Seit 2010 arbeite ich in der Unternehmenskommunikation von Thomas Cook.

Angefangen habe ich als Pressesprecherin von Thomas Cook Reisen – seit einem Jahr Thomas Cook Signature – und im Unternehmen viele Veränderungen miterlebt.

Zu Beginn des neuen Jahres habe ich die Leitung der Kommunikationsabteilung in Deutschland übernommen und koordiniere darüber hinaus die Pressearbeit für Kontinental-Europa in neun weiteren Ländern. Schon vor 15 Jahren habe ich für Thomas Cook, damals noch C&N Touristik, bei Anita Meier PR, die Pressearbeit des Cluburlaub-Anbieters Aldiana betreut.

2003 folgte die Einführung der Veranstaltermarke Thomas Cook Reisen, bei der ich PR-mäßig mitwirkte.

Die Zeit in der Agentur war sehr lehrreich für mich: Anspruchsvolle Kunden und eine anspruchsvolle Chefin – das Resultat war ein hoher Anspruch an die Zusammenarbeit mit Journalisten. Dieser Maxime folge ich auch heute noch.

Ich freue mich auf die Herausforderung meiner neuen Aufgabe und wünsche mir für die Branche „sonnigere“ Zeiten.“

Das könnte Sie ebenfalls interessieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.