Der Columbus-Radiopreis ist eine Auszeichnung für höchste journalistische Qualität. Er wird nur nach journalistischen Kriterien vergeben. Er hat keinen Marketing-Hintergrund – außer dem einen, für guten Journalismus zu werben, seinen Stellenwert zu erhöhen. Die VDRJ erhebt keine Anmeldegebühr.

Die Fachjury, die sich ehrenamtlich viele Stunden und Tage mit den eingereichten Radiobeiträgen und Podcasts beschäftigt und sie nach ausgeklügelten Bewertungs-Schemata beurteilt, repräsentiert unsere Branche.

Der VDRJ-Radiopreis wird in maximal 4 Kategorien vergeben. Wir zeichnen das beste Hörstück des Jahres mit einem Goldenen Columbus aus. Silber wartet für maximal drei Stücke, die sich in einer speziellen Weise hervorheben. Dies können sein: Bester Kurzbeitrag, Schnitt und Montage, Unterhaltungswert, besonderes inhaltliches Engagement in Bereichen wie Tourismuspolitik, Ökologie Menschenrechte, aus dem Rahmen fallende Produktion oder auch ausgefallene Aufbereitung und Dramaturgie. Die Jury legt dies jedes Jahr neu fest.

Alle Radiopreise sind derzeit undotiert. Wir freuen uns aber, wenn sich Sponsoren bereit erklären, diese Auszeichnung zu unterstützen.

Unser Aufruf an alle Radio- und Podcast – Autoren:

Die Einreichungen für die Columbus-Preise der besten Hörfunk-Features laufen vor allem über die entsprechenden Redaktionen. Wir schreiben im Spätherbst die Redaktionen an. – Sollten Sie Autor(in) eines – natürlich subjektiv so empfundenen – guten Hör-Features sein, können Sie ebenfalls einreichen.

Zum Wettbewerb dürfen Hörstücke eingereicht werden, die im Wettbewerbsjahrgang zwischen Anfang Januar bis zum vermerkten Einsendeschluss in einem deutschsprachigen Radio- bzw. Online-Medium veröffentlicht wurden.

Die Einreichung kann nur auf elektronischem Weg an columbus-radiopreis@vdrj.de (je nach Dateigröße direkt oder per Datentransfer wie Dropbox, WeTransfer o.ä.) erfolgen. Sie muss folgende Teile enthalten:

  • Eine mp3-Audiodatei des erschienenen Hörstücks, aus dem zweifelsfrei auch das Medium und das Erscheinungsdatum hervorgehen. (z.B. durch eingefügte Moderation) Bei Podcast und Online-Veröffentlichungen wird auch ein Link zur veröffentlichenden Originalseite benötigt.
  • Das Anmeldeformular mit persönlichen Angaben.
  • Eine Fotodatei des Autors in einer druckfähigen Auflösung (300dpi).
  • Eine formlose Einwilligung des Rechte-Inhabers, dass die Auslober des Preises im Rahmen der nicht-kommerziellen Dokumentation des Wettbewerbs berechtigt sind, dieses Hörstück im Ganzen oder Teile daraus honorarfrei zu veröffentlichen.

Alle zugelassenen Beiträge müssen bis Montag,31. Dezember 2018, 20:00 Uhr bei Radiopreis-Geschäftsführer Rüdiger Edelmann eingegangen sein.

Die Zusammensetzung der Jury für den Jahrgang 2018 wird demnächst hier veröffentlicht.

Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie uns gerne.

Wir wünschen Ihnen im Namen der Fachjury viel Erfolg – und uns allen eine tolle Leistungsschau bei den VDRJ Awards auf der ITB in Berlin am Freitag dem 8. März 2019.

Ausschreibungsunterlagen Columbus Radiopreis 2018 zum Download