Bis zum 15. Dezember 2018 müssen alle Arbeiten für den Columbus Autorenpreis im VDRJ-E-Mail-Postfach columbus-autorenpreis@vdrj.de hinterlegt sein, damit die Fachjury sich noch während der Feiertage ein Bild machen kann, wer die Auszeichnungen für die besten reisejournalistischen Print- und Online-Werke des Jahres erhält. Die VDRJ erhebt keine Anmeldegebühr.

Der Autorenpreis wird in zwei Kategorien vergeben: Es gibt einen Preis für die „Beste Reportage“ und einen Preis für „Besondere journalistische Leistung“. Neben Reportagen können hierfür auch Interviews, Porträts, Glossen und andere Stilformen eingereicht werden. Eine Zuordnung in eine der beiden Kategorien durch den Bewerber ist nicht notwendig, alle eingereichten Beiträge werden automatisch für beide Preise in Betracht gezogen.

Beide Preise sind jeweils mit einer frei wählbaren Reise aus den Programmen von Gebeco im Wert von 3000 Euro dotiert.

Zusätzlich vergibt die Jury einen Nachwuchspreis für den besten Text eines Autoren, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung maximal 30 Jahre alt war.

Die Preisträger der letzten Jahre finden Sie hier.

Unser Aufruf an alle Print- und Online-Autoren:

Haben Sie in diesem Jahr einen Artikel geschrieben, von dem Sie überzeugt sind, er sei ganz besonders gut gelungen? Oder haben Sie als Redakteur(in) eine Autorin / einen Autor betreut, die / der mit seinen Zeilen Ihr Blatt bereichern konnte?

Die Beiträge können Sie als Autor selbst oder als Redakteur des Blattes, in dem der Artikel erschien, einreichen. Zum Wettbewerb dürfen Texte eingereicht werden, die im Wettbewerbsjahrgang zwischen Anfang Dezember des Vorjahres bis zum vermerkten Einsendeschluss in einem deutschsprachigen Print- bzw. Online-Medium erschienen sind.

Die Einreichung – die nur auf elektronischem Weg an columbus-autorenpreis@vdrj.de erfolgen kann – muss folgende Teile enthalten:

  • Eine Datei (PDF) des Originals des erschienenen Textes, aus dem zweifelsfrei auch das Medium und das Erscheinungsdatum hervorgehen. Bei reinen Online-Veröffentlichungen wird auch ein Link oder Screenshot der veröffentlichenden Originalseite akzeptiert.
  • Eine Datei des Textes in reinem TXT-Format ohne Formatierungen oder im Microsoft Word-Format ohne Formatierungen.
  • Das Anmeldeformular mit persönlichen Angaben.
  • Eine Fotodatei des Autors in einer druckfähigen Auflösung (300dpi).
  • Eine formlose Einwilligung des Rechte-Inhabers, dass die Auslober des Preises im Rahmen der nicht-kommerziellen Dokumentation des Wettbewerbs berechtigt sind, diesen Artikel im Ganzen oder Teile daraus honorarfrei zu veröffentlichen.

Einreichungen werden das ganze Jahr über entgegengenommen, Einsendeschluss ist der 15. Dezember 2018.

Ausschreibungsunterlagen Columbus Autorenpreis 2018 zum Download