Workshop: Filmen mit dem Handy – Grundlagen, Tipps und Tricks (27.-29. Mai 2019)

Filmen mit dem Smartphone; Foto: Ingo Busch
Filmen mit dem Smartphone; Foto: Ingo Busch

Köln, Lindner-Hotel City Plaza, 27.-29. Mai 2019

Videos sind im Internet-Zeitalter für Reisejournalisten ein tendenziell unverzichtbares Medium. Auch (Print)-Verlage betreiben im Internet eine Plattform, auf der sie gerne Videos präsentieren. Und die sollten gut aussehen!

Ein vorzeigbares Video fürs Internet ist heutzutage schon mit einem guten Smartphone möglich, vorausgesetzt, man kennt die dramaturgischen wie technischen Grundbegriffe, beim Drehen und beim Schneiden des Videos. Diese zu erlernen, dazu dient der VDRJ-Workshop. Er wird dramaturgische, praktische und juristische und Grundlagen vermitteln, aber auch genügend (Spiel-) raum lassen für eigene praktische Übungen.

Hier ein Beispiel, was beim Filmen mit dem Smartphone möglich ist:

Teilnahme- Voraussetzungen:

  • Smartphone mit Videofunktion und genügend Speicherplatz
  • Laptop mit Schnittprogramm: Bei Apple-Geräten ist fast immer I-movies aufgespielt, ein gutes und intuitiv bedienbares Programm. Sonst kostenlos im App-Store runterladen. Bei Android/Windows-Geräten gibt es eine große Auswahl an Software. Wer schon eine ausprobiert hat, möge diese mitbringen. Empfehlenswert: Da Vinci Resolve, viele Funktionen, braucht aber schnellen Prozessor. Leicht zu bedienen: der Windows Movie Maker. Unter den kostenpflichtigen Schnittprogrammen ist „Adobe Premiere“ super.

Zusatz-Equipment wie Stativ, Selfie-Stick, Gimbal oder auch weitere Kameras wie Osmo oder GoPro sind hilfreich, aber für das Seminar keine Bedingung. Mit einem guten Smart-Phone und einem guten Schnittprogramm lassen sich schon ganz erstaunliche Ergebnisse herstellen.

Organisation

Der Workshop beginnt am Montag, den 27. Mai, 14 Uhr und endet am Mittwoch, den 29. Mai, 16 Uhr. Die Seminargebühr beträgt 200 Euro für VDRJ-Mitglieder, 270 Euro für Nicht-Mitglieder. Maximal 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Wer sich schnell anmeldet, ist schnell dabei. Mit Eingang der Anmeldung wird die Seminargebühr fällig. Anmeldung über Ingo Busch, busch@vdrj.de.

Ort des Workshops: Lindner-Hotel City Plaza, Köln, Magnusstr. 20.

Übernachtungen im Hotel: Sonderpreis 89 Euro pro Person/Nacht. Anmeldung bitte direkt beim Hotel, Stichwort: VDRJ-Handy-Workshop. Das Hotel hält bis zum 29.4. ein Kontingent zu dem Sonderpreis bereit. Nach diesem Datum kann eine Buchung nicht garantiert werden.

Das Workshop-Team

  • Richard Hofer war jahrelang verantwortlicher Redakteur der WDR-Reisesendung Wunderschön! Über 30 Jahre hat er auch als Autor für diverse Reiseformate im WDR Filme realisiert.
  • Ingo Busch ist Reiseblogger und Fotograf. Als IT-Profi und Datenschützer kennt er sich neben der Technik auch in rechtlichen Belangen aus.

Ablauf des Workshops

Montag, 27. Mai

12:30 Uhr

  • Gemeinsames Mittagessen

14:00 Uhr

  • Vorstellungsrunde. Vorkenntnisse und Erwartungen der Teilnehmer.
  • Filmidee und Dramaturgie, Grundlagen und Filmbeispiele.
  • Praktische Tipps beim Drehen.

15:45 Uhr

  • Kaffeepause

16:00 Uhr

  • Erste praktische Übungen, allein oder in kleinen Teams: Drehen einer Mini-Story mit O-Tönen, max. 2 Minuten.

17:30 Uhr

  • Dramaturgische und technische Grundlagen des Schnitts.
  • Überspielen der Clips auf den Laptop. Ordnen der Clips, damit die Story „rund“ wird.

19:00 Uhr

  • Ende des Workshop-Tages. Wer nicht schlafen kann, bastelt weiter an seiner/ihre „Mini-Story“…

Dienstag, 28. Mai

9:00 Uhr

  • Präsentation der Ergebnisse vom Vortag, Diskussion und Austausch.

10:30 Uhr

  • Kaffeepause

11:00 Uhr

  • Entwickeln einer „Reise-Story“. Vorschläge, Diskussionen, Anregungen.

12:00 Uhr

  • Drehen der Story
  • darin integriert: Mittagspause

16:00 Uhr

  • Schnitt: Einsatz von Bildeffekten, Einblendungen, Musik

18:00 Uhr

  • Ende des Workshop-Tages

Mittwoch, 29. Mai

9:00 Uhr

  • Präsentation der Filme, Diskussion und Austausch.

11:00 Uhr

  • Kaffeepause

11:30 Uhr

  • Umsetzung der Optimierungsideen

12:30 Uhr

  • Mittagspause

13.30 Uhr

  • Mögliche und sinnvolle Verbreitungswege:
    • Facebook
    • Instagram
    • Youtube
    • Vimeo….
  • Rechtliche Fragen:
    • Datenschutz
    • Bild- und Musikrechte
    • Richtlinien der einzelnen Plattformen

16.00 Uhr

  • Ende des Workshops

Teilnahme- und Stornobedingungen

Nach der Anmeldung erhält jeder Teilnehmer eine Rechnung über die Seminargebühr. Erst nach Eingang der Zahlung wird die Anmeldung verbindlich bestätigt.

Ein Rücktritt ist bis 2 Wochen vor Seminarbeginn (spätestens bis 13.5.2019) möglich. Ein späterer Rücktritt ist nicht mehr möglich, jedoch kann ein Vertreter benannt werden. Im Fall, dass ein VDRJ-Mitglied ein Nicht-VDRJ-Mitglied als Vertreter benennt, so ist die Seminargebühr-Differenz von 70 Euro umgehend zu entrichten.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*