Columbus Ehrenpreis 2007 Reinhold Messner Medien

Columbus Ehrenpreis 2007 Reinhold Messner

Eintrag auf Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Reinhold_Messner

Messner Mountain Museum:
http://www.messner-mountain-museum.it

Reinhold Messner in der „WELT am Sonntag“: „Wie man durchhält“, 6. Juni 2010:
http://www.welt.de/welt_print/politik/article7924501/Reinhold-Messner-Wie-man-durchhaelt.html

Alpine Fragen an Reinhold Messner (euromaxx Fragenbogen, Deutsche Welle TV, 18. Juni 2012):
http://www.welt.de/videos/reise_original/article8097267/Alpine-Fragen-an-Reinhold-Messner.html?wtmc=vrd3

 

Literatur:

 über Reinhold Messner

  • Gero von Boehm: Reinhold Messner. 27. April 2009.
    Interview in: Begegnungen. Menschenbilder aus drei Jahrzehnten.
    Collection Rolf Heyne, München 2012, ISBN 978-3-89910-443-1, S.661-670
  • Andreas Gottlieb Hempel: Die Messner Mountain Museen.
    Architektur und Berge. Callwey-Verlag, München 2011, ISBN 978-3-76671-911-9

 von Reinhold Messner

1970 – 1979

  • Zurück in die Berge. Athesia, Bozen 1970.
  • Die rote Rakete. Nymphenburger, München 1971.
  • Aufbruch ins Abenteuer. Athesia, Bozen 1972.
  • Sturm am Manaslu. Drama auf dem Dach der Welt. Frederking & Thaler 2008, ISBN 978-3-89405-858-6.
  • Der siebte Grad. BLV, München 1973, ISBN 3-405-11261-3
  • Die Extremen. BLV, München 1974.
  • Klettersteige I – Dolomiten. Athesia, Bozen 1974.
  • Bergvölker der Erde. Athesia, Bozen 1975.
  • Arena der Einsamkeit. Athesia, Bozen 1976.
  • Die Herausforderung. BLV, München 1976.
  • Die großen Wände. BLV, München 1977.
  • Klettersteige II – Ostalpen. Athesia, Bozen 1978.
  • Grenzbereich Todeszone. Kiepenheuer & Witsch, Köln 1978, ISBN 3-462-01293-2.
  • Everest – Expedition Zum Endpunkt. BLV, München 1978, ISBN 3-405-12088-8.
  • Alleingang Nanga Parbat. BLV, München 1979.
  • Die Alpen (Sigloch-Edition, Künzelsau), 1979.

1980 – 1989

  • K2 – Berg der Berge. BLV, München 1980.
  • Der gläserne Horizont. BLV, München 1982, ISBN 3-405-12594-4.
  • Neuauflage: Everest Solo – Der gläserne Horizont. S. Fischer, Frankfurt 2000, ISBN 3-10-049413-X.
  • Mein Weg. Goldmann, München 1982.
  • Alle meine Gipfel. Herbig, München 1982, ISBN 3-7766-1223-1.
  • Bezwungene Gipfel. Herbig, München 1982.
  • 3 x 8000 – Mein Großes Himalayajahr. Herbig, München 1983, ISBN 3-7766-1281-9.
  • Bergsteiger werden mit Reinhold Messner. BLV, München 1984, ISBN 3-405-12814-5.
  • Reinhold Messners Lesebuch. Bruckmann, München 1985, ISBN 3-7654-1984-2.[22]
  • Wettlauf zum Gipfel. Herbig, München 1986, ISBN 3-7766-1398-X.
  • Freiklettern mit Paul Preuß. BLV, München 1986, ISBN 3-405-13128-6.
  • Überlebt – Alle 14 Achttausender. BLV, München 1987, ISBN 3-405-13416-1.
  • Göttin des Türkis. Bergverlag-Rother, München 1988, ISBN 3-7633-7010-2.
  • Meine Dolomiten. Herbig, München 1989, ISBN 3-7766-1545-1.
  • Die Option. Piper, München Hrsg. 1989, ISBN 3-492-03290-7.
  • Die schönsten Gipfel der Welt. Sigloch-Edition, Künzelsau 1989, ISBN 3-89393-060-4.
  • Die Freiheit aufzubrechen wohin ich will. Piper, München 1989, ISBN 3-492-03354-7.

1990 – 1999

  • Antarktis – Himmel und Hölle zugleich. Piper, München 1990; S. Fischer, Frankfurt 2002, ISBN 3-596-15727-7.
  • Bis ans Ende der Welt. BLV, München 1990, ISBN 3-405-14032-3.
  • Rund um Südtirol. (Piper, München 1993, ISBN 3-492-03562-0.
  • Alle meine Gipfel II. Herbig, München 1993, ISBN 3-7766-1780-2.
  • Berge versetzen – Das Credo eines Grenzgängers. BLV, München 1993,
    ISBN 3-405-14561-9.
  • 13 Spiegel meiner Seele. Piper, München 1994, ISBN 3-492-23998-6.
  • Nie zurück. BLV, München 1996, ISBN 3-405-15002-7.
  • Berg Heil – Heile Berge? BLV, München 1997, ISBN 3-405-15250-X.
  • Hermann Buhl. Steiger, München, Hrsg. 1997; AS Verlag, Zürich, Hrsg. 2003.
  • G I und G II – Herausforderung Gasherbrum. BLV, München 1998,
    ISBN 3-405-15465-0.
  • Yeti – Legende und Wirklichkeit. S. Fischer, Frankfurt 1998, ISBN 3-596-14737-9.
  • Mallorys Zweiter Tod. BLV, München 1999, ISBN 3-405-15840-0.
  • Eugen Guido Lammer. Steiger, München, Hrsg., 1999.

2000 – 2010

  • BLV, München 2000, ISBN 3-405-15769-2.
  • Neuauflage: Annapurna. Expeditionen in die Todeszone. Frederking & Thaler, München 2008, ISBN 978-3-89405-859-3
  • Die großen Wände. BLV, München 2000, ISBN 3-405-15981-4.
  • Bergvölker. BLV, München 2001, ISBN 3-405-16206-8.
  • Reinhold Messners Philosophie. Hrsg. von Volker Caysa und Wilhelm Schmid, Suhrkamp, Frankfurt am Main 2002, ISBN 3-518-12242-8.
  • Rettet die Alpen. Piper, München 2002, ISBN 3-492-23557-3.
  • Der nackte Berg – Nanga Parbat – Bruder, Tod und Einsamkeit. Malik, München 2002, ISBN 3-89029-211-9.
  • Dolomiten – Die schönsten Berge der Welt. C.J. Bucher, München 2002, ISBN 3-7658-1312-5.
  • Herbig, München 2002, ISBN 3-7766-2281-4.
  • Vertical – 100 Jahre Kletterkunst. BLV, München 2002.
  • Everest – Himmel, Hölle, Himalaja. Vortrag, AUDIOBUCH Verlag, Freiburg 2002, ISBN 3-933199-87-5
  • Mallorys zweiter Tod – Das Everest Rätsel und die Antwort. Piper, München 2002.
  • Die weiße Einsamkeit – Mein langer Weg zum Nanga Parbat. Malik, München 2003, ISBN 3-492-24186-7.
  • K2 Chogori – Der Große Berg. Frederking & Thaler, München 2004, ISBN 3-89405-629-0.
  • König Ortler. BLV, München 2004.
  • Reinhold Messner – Mein Leben am Limit zusammen mit Thomas Hüetlin. Malik, München 2004, ISBN 3-89029-285-2.
  • Nanga Parbat – Der Schicksalsberg. Vortrag, AUDIOBUCH Verlag, Freiburg 2004, ISBN 3-89964-076-4.
  • Gobi – Die Wüste in mir. S. Fischer, Frankfurt 2005, ISBN 3-10-049415-6.
  • Am Limit. Vortrag, AUDIOBUCH Verlag, Freiburg 2006, ISBN 3-89964-158-2.
  • Mein Weg. Frederking & Thaler, München 2006, ISBN 3-89405-243-0.
  • Der verzauberte Berg. BLV, München 2006, ISBN 978-3-8354-0227-0
  • Gebrauchsanweisung für Südtirol. Piper, München 2006, ISBN 978-3-492-27551-4
  • Diamir – König der Berge. Schicksalsberg Nanga Parbat. Frederking & Thaler, München 2008, ISBN 978-3-89405-708-4.
  • Vertical – 150 Jahre Kletterkunst. BLV Buchverlag, München 2008,
    ISBN 3-8354-0380-X.
  • Mount Everest. Expeditionen zum Endpunkt. Frederking & Thaler, München 2008, ISBN 978-3-89405-857-9.
  • Westwand – Prinzip Abgrund. S. Fischer, Frankfurt 2009, ISBN 978-3-10-049416-0.
  • Torre – Schrei aus Stein. Piper Verlag, München 2009, ISBN 978-3-89029-359-2.
  • Die rote Rakete am Nanga Parbat. Überarbeitete Neuauflage des Buches von 1971. Malik, München 2010, ISBN 978-3-89029-373-8.
  • Dolomiten – Weltnaturerbe. Mit Ursula Demeter und Georg Tappeiner (Hg.). Tappeiner AG, Lana 2010, ISBN 978-88-7073-560-4.
  • Berge versetzen. Das Credo eines Grenzgängers. BLV, München 2010, ISBN 978-3-8354-0591-2
  • On Top. Frauen ganz oben. Malik, München 2010, ISBN 978-3-89029-387-5

seit 2011

  • Karl Maria Herrligkoffer. Besessen, sieghaft, umstritten. 9. Auflg. (1. Auflage 2001), AS Verlag, Zürich 2011, ISBN 978-3-90511-165-1
  • Hjalmar Johansens Hundejahre. Malik, München 2011, ISBN 978-3-89029-376-9
  • Der Philosoph des Freikletterns. Die Geschichte von Paul Preuß. Malik und National Geographic, München 2011, ISBN 978-3-49240-416-7