Michael Marek

Michael Marek

Michael Marek

2 Kommentare

  1. Deutschlandfunk : DIE FALKENKLINIK war der beste, spannendste,interessanteste Beitrag – ohne Polemik. Beispielhafter Journalismus, der sich um Lichtjahre von dem üblichen Einerlei abhebt. Herzlichen Dank für diese sonntägliche Bereicherung!!!

  2. Lieber Michael, (u. lieber Sven Weniger unbekannterweise),

    hab Euern Beitrag bei Religion u. Gesellschaft, Tag f. Tag, im Deutschlandfunk gehört über freundliche Reaktion auf Flüchtlinge auf Gran Canaria, Puerto Calma.

    Ich schreib als ehemalige Kollegin (freie f. d. NDR u. andere, jetzt in Rente u. aus gesundheitl. Gründen beruflich nicht mehr aktiv u. als Hörerin.

    Natürlich ist es wichtig über Flüchtlinge und über Willkommenskultur oder Abschottungspolitik zu berichten. Das muss auch so bleiben.
    In krassem Missverhältnis dazu steht aber das Ausblenden, nicht Nixhitberichterstattung über die Fluchtursachen.
    Falls Ihr noch auf den Canar. Inseln seid:
    Schaut Euch mal bitte um nach der Fluchtursache Fernfischerei, EU-Fischereiabkommen etc. Auskunft geben können a) die Flüchtlinge selber, b) Anehörie von Betrieben, die Großtrawler reparieren und c) Exportfirmen, die früher u. heute noch (zum Teil) ihr Exportgeschäft mit Fisch betreiben.
    Es könnte auch in der canar. Zivilgesellschaft Menschen geben, die sich mit Fluchtursachen beschäftigen.
    Ich selber war vor 20 Jahren auf einem Megatrawler unter deutscher Flagge auf Fangreise vor Mauretanien. Fazit: Macht Megatrawler zu Musikdampfern.
    Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr mich gerne anrufen.

    Mit herzlichem kollegilem Gruß
    Astrid
    …………….
    Astrid Matthiae
    Journalistin/Dipl.Biol. i.R.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*