Gold für die Kurzform: Christiane Zwick, NDR info

„Wenn ein Baumpilz swingt:
Calypso in Costa Rica“

Christiane Zwick

Christiane Zwick schlägt in Ihrem Beitrag „Wenn ein Baumpilz swingt: Calypso in Costa Rica“ in der Aufbereitung des Themas einen geschickten Bogen, in dem sie sich erst dem Calypso als Musikrichtung widmet und im zweiten Schritt auf die kritischen Aspekte des Nationalparks und die daraus für die Bevölkerung resultierenden Folgen zu sprechen kommt. Bereits der Beginn des Beitrags saugt den Hörer regelrecht hinein in die Stimmung, die die Autorin vor Ort vorfindet. Nicht zuletzt durch die Wahl des tiefenentspannten Protagonisten, der mit seiner Lebenseinstellung und seiner absoluten Liebe zur Musik, nämlich zum Calpyso, für die sehr originellen und atmosphärisch dichten O-Töne sorgt, erzeugt Christiane Zwick einen Beitrag, der das von der Jury häufig vermisste „Kino im Kopf“ hier zur Vollendung bringt. Darüber hinaus behält sie mit kritischem Blick aber ohne erhobenen Zeigefinger die sozialen Bedürfnisse und umweltpolitischen Entwicklungen in Costa Rica im Blick und erfüllt so eine wichtige Funktion einer Reisereportage. Die VDRJ Columbus-Radiopreis-Jury hat dieser hochwertigen Produktion von NDR Info daher den „Goldenen Columbus Radiopreis 2013“ in der Kategorie „Kurzbeiträge“ verliehen.

Hier gibt es den Beitrag von Christiane Zwick zum Nachhören: