Ethik-Ausschuss

Der VDRJ Ethik-Ausschuss entscheidet auf Antrag über strittige Fälle, die

  • aus einem beruflichen Verhältnis zwischen Mitgliedern der VDRJ stammen (unabhängig von Arbeits-, bzw. Vertrags-rechtlichen Folgen, und ohne diese zu tangieren),
  • das kollegiale Verhalten der Vereinsmitglieder untereinander betreffen,
  • durch das Auftreten von VDRJ-Mitgliedern in der Öffentlichkeit entstehen, wenn diesegeeignet sind, den Ruf der VDRJ zu schädigen.

Der VDRJ Ethik-Ausschuss kann nach Abstimmung mit dem Vorstand auch ohne Antrag Vorgänge zu schlichten versuchen, die nicht dem Verhaltenscodex der VDRJ entsprechen; solange die Schlichtungsversuche unterhalb eines offiziellen Verfahrens bleiben.

Der VDRJ-Ethik-Aausschuss kann aus eigener Initiative Stellungnahmen verfassen zu Vorfällen im Reisejournalismus generell oder im Verhältnis zwischen Reisejournalismus einerseits und Touristischer Industrie und touristischer PR- und Kommunikation andererseits. Die Stellungnahmen werden mit dem Vorstand abgestimmt und vom Vorstandssprecher als Position der VDRJ veröffentlicht.

Der Ethik-Ausschuss setzt sich aktuell aus folgenden Mitgliedern zusammen:

Kontakt zum Ethik-Ausschuss der VDRJ nehmen Sie bitte per E-Mail auf: info@vdrj.de

Die Geschäftsordnung des VDRJ Ethik-Ausschusses finden Sie, wenn Sie hier klicken.